Rezepte aus der griechisches Küche 

Moussaka für 6 Portionen 

Zutaten: 

  • 2 1/2 Kilo Auberginen
  • 1/3 Tasse (250ml) Olivenoel
  • 1/2 Tasse (250ml) Zwiebeln; gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 750 Gramm Rinderhack
  • 3 Tasse (250ml) Tomaten; gebrüht u. gehackt
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 2 Eiweisse
  • 1/2 Tasse (250ml) Petersilie
  • 3 Tasse (250ml) Bechamel Sauce
  • 1/2 Tasse (250ml) Sahne
  • 3 Eier
  • 6 Esslöffel Zwieback; zerbröselt
  • 1 Tasse (250ml) Kephalograviera
  • Griechischer Hartkäse

 
Zubereitung:
Die Auberginen längs schneiden, salzen und in ein Sieb einlegen, damit sie Wasser verlieren. Auberginen frittieren. In einer Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch im Olivenöl dünsten. Danach den Hack sautieren beim ständigen Mischen. Tomaten und Zucker hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Sauce dickflüssiger wird, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Petersilie und Eiweiss hinzufügen. Eine feuerfeste Glasform (etwa 22x35) mit Butter bestreichen und mit 1/3 den Zwiebackbrösel belegen. Die erste Schicht mit Auberginen belegen, dann Hackfleischsauce und darauf die Hälfte vom Käse und 1/3 die Zwiebackbrösel. Mit der zweiten Schicht genauso verfahren. Dann kann man den Mussaka tiefkühlen (er hält ein Paar Monate lang). Die Bechamel mit der Sahne und den Eiern vermischen und über den Mussaka giessen, nachdem sie vorher kurz geschlagen wurde. Bei 200 °C etwa 40 min. lang im Backofen braten.